ZOHO CRM - Umsatzturbo für Unternehmen

09.10.21 06:49 PM Von Lucas

CRM Customer Relation Management - für jede Unternehmensgrösse

ZOHO CRM Umsatzturbo

Die Daten über Interessenten und Kunden sind der Turbo zu Ihrem Geschäftserfolg.

Was ist CRM?

CRM oder Customer Relation Management bedeutet auf Deutsch "Kundenbeziehungsmanagement". Es geht dabei aber nicht nur um ein CRM-Tool, sondern es geht um die Einstellung eines Unternehmens gegenüber seinen Kunden. Es bedeutet im Wesentlichen, den richtigen Personen, zur richtigen Zeit, relevante Informationen und Angebote zukommen zu lassen und diese bei Ihrer Entwicklung, resp. Kaufentscheidung zu begleiten.


Das ist nicht einfach, erfordert einiges an Arbeit, an definierten Prozessen und benötigt ein geeignetes CRM-Tool, wie zum Beispiel ZOHO CRM. Richtig umgesetzt bietet CRM aber ein immenses Umsatz- und Erfolgspotential, welches sich für jedes Unternehmen schnell auszahlt.

Was bedeutet CRM?

CRM bedeutet das Erfassen, Auswerten und Nutzen von Interessenten- und Kundendaten.


Das Erfassen der Daten im CRM kann durch die Interessenten, die Kunden oder Mitarbeiter Ihres Unternehmens erfolgen. Beispielsweise wünschen sich Interessenten mehr Informationen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung und sind dafür bereit, einige Informationen online zu erfassen oder einem Ihrer Mitarbeiter anzugeben. Hier gilt das Prinzip: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.


Durch die geeignete Strukturierung der Datenerfassung (Konfiguration des CRM-Systems) lassen sich die Daten Auswerten und nächste Schritte in der Interessenten-, Kundenbeziehung ableiten. Sie werden feststellen, dass Ihre Kundengewinnung immer ähnlich abläuft und damit entsprechend automatisiert unterstützt werden kann. Hat ein Interessent also zum Beispiel eine Information zu einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung bezogen, signalisiert er damit schon einmal ein grundsätzliches Interesse. 


Die zielführende Nutzung der Daten wird leichter, je besser sie gepflegt sind. Da Sie die Evaluations- und Entscheidungsprozesse Ihrer Interessenten und Kunden kennen, können Sie diese bei Ihrem Informations- und Entscheidungsprozess unterstützen, beispielsweise mit weiteren Informationen, Testangeboten, Einladungen, Gutscheinen, Preisangeboten, etc.

Kunden können nach dem Kauf auf immer wieder neue Zusatz- und Nachkaufsangebote hingewiesen werden oder als Empfehler gewonnen werden.

Mit CRM lässt sich automatisch Umsatz generieren...

Ein gutes CRM löst automatische Workflows aus. Workflows sind vordefinierte Aktionen, wie zum Beispiel der automatische Versand von personalisierten E-Mails, Dokumenten, Umfragen, etc.

Gleichzeitig registriert es alle Interaktionen von Interessenten und Kunden (Besuche auf der Webseite, Klicks auf Newsletter, etc.) und ermöglicht es Ihnen, Marketing- und Vertriebsaktivitäten gezielter auszurichten.

Ihr Verkauf und Kundenservice dokumentieren alle Käufe, Serviceanfragen, Serviceverträge etc. und lösen später automatisch Nachfolgeangebote und Serviceterminierung aus.

Wie baue ich das CRM auf, dass es zum Umsatzturbo wird?

Für jede Firma und jedes Geschäftsmodell wird das CRM etwas anders konfiguriert. Idealerweise werden dafür die klassischen Verkaufsprozesse visualisiert und alle Schritte des Informations-, Beratungs- und Verkaufsprozesses abgebildet. Dann werden die Workflows, die Dokumente, und die Touchpoints definiert. Touchpoints sind alle Kontaktpunkte zwischen Interessenten, Kunden und Ihrem Unternehmen, als ein Ladengeschäft, eine Kundenhotline, eine Rechnung, ein QR-Cod auf einem Aussendienstfahrzeug, die Visitenkarten Ihrer Kundenberater, klassische Werbung, etc.

Alle diese Touchpoints lösen intelligente Workflows aus. Intelligent heisst in diesem Falle, basierend auf den bereits vorhandenen Informationen im CRM. Damit wird sichergetellt, dass ein Kunde, der eben ein Produkt gekauft hat, auf der Webseite nochmals etwas nachsieht, kein Sonderangebot zu genau diesem Produkt erhält - sondern vielleicht ein Zusatzangebot. Ohne dass ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen etwas gemacht hat, wird so eine neue Verkaufschance generiert. Gut gemacht, begeistert das die Kunden - und löst so den Umsatzturbo aus.

Wie arbeitet mein Unternehmen mit dem CRM?

Einer der grossen Vorteile eines modernen CRMs ist, dass Sie allen Mitarbeitern genau die richtigen Informationen zur Verfügung stellen können, die sie für ihre Arbeit benötigen - und allen immer die aktuellsten Informationen. So sieht der Aussendienstmitarbeiter, dass erst kürzlich eine Reklamation wegen eines Produktes eingegangen ist oder er erhält die wichtige Information, dass ein wichtiger Interessent eine spezielle Webseite besucht hat. Eine tolle Chance zum Nachfassen...

Technisch gesehen sind heute alle modernen CRMs cloudbasiert und daher auch mobil und überall nutzbar, also auf Desktop PC, auf Tablets und sogar auf Handy.

ZOHO CRM Partner

Wie kann ich ZOHO CRM testen?

Wir bieten Interessenten die Möglichkeit ZOHO CRM 14 Tage lang kostenlos und mit allen Funktionen zu testen. Zusätzlich erhalten Sie 1 Stunde kostenlose Beratung.eine Idee, wie ZOHO CRM bei Ihnen den Umsatzturbo zünden könnte und das sogenannte "Touch and Feel". Eine Kreditkarte ist dazu selbstverständlich nicht erforderlich.

Aufbau und Support für ZOHO CRM

Seit über 10 Jahren begleiten wir Unternehmen verschiedenster Grösse und aus diversen Branchen beim Aufbau ihres CRMs. Wir unterstützen Sie bei der Prozessdarstellung, bringen unsere Erfahrung aus vielen Projekten mit ein und übernehmen die Konfiguration des CRM und Schulung der Anwender. Je besser die Qualität und je grösser die Quantität der vorhandenen Daten, umso schneller wird Ihr CRM den Umsatzturbo zünden. Wir unterstützen Sie ebenfalls bei der Datenbereinigung und beim Datenimport.


Nach Abschluss des Aufbauprojektes stehen wir selbstverständlich jederzeit weiterhin gerne zu Ihrer Verfügung und bieten dafür verschiedene Service Level Agreements (SLAs) an. 


Mit dem weiteren Wachstum unserer Kunden, entstehen oft auch neue Anforderungen an das CRM. Auch dabei steht Ihnen das Team Multi-Concept gerne zur Seite.

4 Phasen eines CRM-Projektes

4 Phasen eines CRM Projektes

1. Evaluationsworkshop

Persönliches Kennenlernen, Zieldefinition, Feststellen des Statusquo (was besteht bereits)


2. Umsetzungsphase

Definition der Prozesse, Touchpoints, Daten, Workflows

Datenbereitstellung, Aufbau Inhalte der Workflows


3. Einführungsphase

Schulung und Testing


4. Go-Live

Startschuss zum Arbeiten mit dem CRM im Unternehmen


ZOHO CRM Partner finden

Mit der Multi-Concept haben Sie einen erfahrenen und qualifizierten ZOHO CRM Partner gefunden. Wir sind autorisierter ZOHO Partner in der Schweiz und arbeiten neben ZOHO CRM auch mit allen + 50 ZOHO Apps für Finanzen, HR, Verkauf, Kundendienst, Marketing, etc.

ZOHO Partner Schweiz