Den richtigen Digitalisierungspartner finden... 

22.09.20 09:45 PM Von Lucas

5 Tipps, die Ihnen helfen, dass Ihr nächstes Digitalisierungsprojekt ein Erfolg wird!

Viele Unternehmerinnen, Unternehmer und Firmen haben mit Digitalisierungsprojekten schon schlechte Erfahrungen gemacht - noch mehr von ihnen haben aber gute Erfahrungen gemacht, sonst hätte sich Digitalisierung gar nicht erst durchsetzen können.

 

 Warum haben viele schon schlechte Erfahrungen gemacht? 

 

Die Gründe können verschiedenster Natur sein: 

  • Der Digitalisierungspartner hat tatsächlich Mist gebaut, etwa mehr versprochen, als er gehalten hat
  • Es kann aber auch an falschen Zielen liegen

  • an schlechtem Projektmanagement

  • an der Kompetenz des Projektteams

  • an Prozessen, die nicht angepasst wurden

  • an Mitarbeitern, die keine Lust haben (vielleicht weil nicht geschult?)

  • weil man sich einfach für ein günstiges Angebot entschieden hat, unter dem Motto: Einfach mal ausprobieren...

 

In den letzten 20 Jahren hat sich die Digitalisierungsbranche enorm entwickelt; sie ist besser und vor allem auch günstiger geworden, sodass auch KMU sich heute ERP, CRM, Service-Management, E-Commerce, Marketing-Automation, etc. leisten könnten und sollten. Die Budgets gehen weltweit und alle Branchen umfassend in Richtung Digitalisierung und Automatisierung. Das ist nicht nur ein kurzfristiger Trend, sondern eine langfristige Entwicklung, die einfach immer schneller fortschreitet. Wie sind Ihre Erfolgschancen mittel- und langfristig, wenn Sie den Standpunkt vertreten: Digitalisierung ist etwas für die anderen?

 

Und einfach noch zur Erinnerung: Scheitern, Versagen, Misserfolg sind nicht Digitalisierungsprojekten vorbehalten. Sind bei Ihnen 100 % aller Marktentwicklungen im 1. Anlauf der volle Kracher? Sind alle MitarbeiterInnen, die Sie je eingestellt haben Top-Performer, die das Unternehmen niemals verlassen werden? Und schliesslich: Über 50 % der Ehen in der westlichen Welt werden geschieden - trotzdem heiraten wir als Gesellschaft weiter, lernen, weiter - und machen es vielleicht in Zukunft besser...

Wenn Ihnen die nachfolgenden Tipps gefallen, vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir finden heraus, wie wir Ihr Projekt gemeinsam zu einem Erfolg machen können.

Termin vereinbaren

 Aber: Wie finde ich als KMU nun den richtigen Digitalisierungspartner? 

 

Die Problematik liegt darin, dass viele KMUs die Kompetenz gar nicht haben, um mit Digitalisierungsfirmen auf Augenhöhe über Digitalisierung zu sprechen. Ergo müssen sie alles glauben, was man ihnen erzählt.

 

Dennoch gibt es verschiedene Ansätze, wie Sie Digitalisierungsprojekte mit erhöhter Sicherheit zum Erfolg führen können. 

Hier 5 praxiserprobte Tipps:

 

  1. Nehmen Sie sich eine Agentur als Projektleiter und eine andere als Umsetzungspartner. So sprechen zwei Profis miteinander und werden sich gegenseitig challengen. 

  2. Vereinbaren Sie klare Ziele, zu jedem Punkt, der Ihnen wichtig ist und zwar Ziele während der Projektumsetzung (etwa Kosten und Zeit), aber auch danach. Machen Sie messbar, was das Projekt bewirken soll und bewerten (bezahlen) Sie den Partner im Grad der Zielerreichung. 
  3. Machen Sie einen Pitch (vielleicht müssen Sie sich auch dabei helfen lassen). Lassen Sie mehrere potentielle Anbieter ein Konzept entwickeln - allenfalls auch gegen Bezahlung - und vergleichen Sie diese. Dabei entwickeln Sie ein gutes Gefühl für die Kompetenz, die Kreativität, das Kostendenken, das Branchenverständnis und können prüfen, ob auch die Chemie zu Ihrem Anbieter stimmt. 
  4. Fragen Sie jedenfalls nach Referenzen und Branchen-Know-how, denn auch das ist wichtig, damit der Anbieter für Sie eine nutzenbringende Lösung entwickelt. Fragen Sie allenfalls Bekannte oder in Ihrem Netzwerk nach Empfehlungen. 
  5. Die örtliche Nähe kann Dinge vereinfachen. Wenn Sie einen Partner in der Nähe finden, so ist das ein Plus, gegenüber einem weit entfernten Anbieter.

 

 Fazit 

 

Abschliessend ist zu sagen, dass der Aufwand (Zeit und Geld) den Sie in die Vorbereitung und Planung Ihres Projektes investieren, sich in der Regel um ein Vielfaches auszahlen wird. Und das nicht nur für Sie - sondern auch für Ihren Partner, der auf einer seriösen Vorbereitung und Planungsbasis viel effizienter für Sie arbeiten kann.


Erfahrungs-Tipp 1: Sprechen Sie mit Ihrem Digitalisierungspartner über die organisatorischen Voraussetzungen, die geschaffen werden müssen, damit das Projekt nicht nur funktioniert, sondern langfristig erfolgreich ist.

 

Erfahrungs-Tipp 2: Planen Sie den Betriebs- und Pflegeaufwand Ihres Projektes ein. Wieviele Stunden, welches Know-how und wieviel Geld ist erforderlich, um Ihr Projekt auf dem gewünschten Niveau zu halten, evtl. sogar noch weiter auszubauen?

 

Wir sind die Multi-Concept GmbH

Unsere 20 Jahre Erfahrung bei der Umsetzung von verschiedensten Digitalisierungsprojekten stellen wir gerne in Ihren Dienst. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Sie auf Ihrem Digitalisierungsweg unterstützen können.

 

Unsere Expertise liegt in den Bereichen E-Commerce, CRM, Web-Design sowie Automatisierung von Administration, z. B. Finanzen, HR, Kundenservice, etc., (Online-)Marketing und Vertrieb.

Termin vereinbaren